Österreichische Rettungsschwimmabzeichen: Helfer oder Retter

Einige Studienrichtungen oder die Ausführung der Badeaufsicht erfordern den Besitz des Helferscheines.
Diese können gemäß Richtlinien des Bundeskanzleramtes nur bei Mitgliedern der ARGE ÖWRW, und damit auch bei der Österreichischen Wasserrettung, abgelegt werden.

Kursdetails

Gemäß den Richtlinien des Bundeskanzleramts muss der Anwärter an einem sechzehnstündigen Vorbereitungskurs teilnehmen.
Die ÖWR Tulln teilt diese Zeit auf 5 Modultermine und einen Prüfungstermin auf.

Kursort: DonauSplash Tulln, Karl-Metz-Gasse 1a, 3430 Tulln (Treffpunkt ist bei den Startblöcken des Sportbeckens)
Der Unterricht wird auf einer abgesperrten Bahn durchgeführt.
Betreuung vor Ort: Sie werden für die gesamte Kursdauer von zumindest einem erfahrenen Übungsleiter oder Trainer mit langjähriger Rettungschwimmerfahrung betreut. Die Prüfung wird von einem Rettungsschwimmlehrer abgenommen.

Voraussetzungen

Über folgende Voraussetzungen sollen Sie zu Kursbeginn bereits erfüllen:

Für den Helferschein:

  • 15 Minuten Dauerschwimmen, davon 5 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Armtätigkeit
  • Mindestalter von 13 Jahren

Für den Retterschein:

  • 30 Minuten Dauerschwimmen, davon 10 Minuten mit Brustbeinen in Rückenlage ohne Armtätigkeit
  • Mindestalter von 16 Jahren
  • Besitz des Helferscheins

Aufgrund von zu wenigen Interessenten wird bei der ÖWR Tulln eine Ausbildung zum Lifesaver grundsätzlich nur auf Anfrage durchgeführt.

Ausbildung oder Auffrischung

Oftmals besitzen Teilnehmer bereits einen Rettungsschwimmerschein, möchten jedoch ihr Wissen wieder auf den neuesten Stand der Lehrmeinung bringen.
Die Wasserrettung Tulln bietet daher Auffrischungskurse für Interessierte an, die bereits den Helfer- oder Retterschein besitzen.

Achtung: Der Auffrischungskurs kann nur besucht werden, wenn bereits ein Helfer- oder Retterschein vorhanden ist.
Wenn Sie den Helfer- oder Retterschein erst erwerben möchten, so melden Sie sich bitte zu einer Ausbildung an!

Kosten Ausbildung

Für eine Ausbildung (Kurs und Prüfung) kommen folgende Kosten zustande:
Die Gesamtkosten für die Helfer-Ausbildung von € 82 setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:
Kursbeitrag (€ 27), Prüfungskosten (€ 35) sowie Mitgliedschaft inklusive Versicherung (€ 20).

Die Gesamtkosten für die Retter-Ausbildung von € 102 setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:
Kursbeitrag (€ 47), Prüfungskosten (€ 35) sowie Mitgliedschaft inklusive Versicherung (€ 20).

Kosten Auffrischung

Für eine Auffrischung (Kurs ohne Prüfung - Schein bereits vorhanden) kommen folgende Kosten zustande:
Die Gesamtkosten für die Helfer-Auffrischung von € 47 setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:
Kursbeitrag (€ 27) sowie Mitgliedschaft inklusive Versicherung (€ 20).
Die Gesamtkosten für die Retter-Auffrischung von € 67 setzen sich aus folgenden Komponenten zusammen:
Kursbeitrag (€ 47) sowie Mitgliedschaft inklusive Versicherung (€ 20).

Mitzubringen

  • ein auf der Rückseite beschriftetes Passfoto
  • Lichtbildausweis zur Vorlage
  • Handtuch und/oder Bademantel
  • ev. Schwimmbrille (keine Taucherbrille, nur für Stilschwimmen.
    Keine Schwimmbrille bei Rettungsschwimmübungen oder -prüfungen)
  • ev. Getränk
  • für Auszubildende zum Retter: Helferschein
  • für Auffrischungsteilnehmer: Helfer bzw. Retterschein

Anmeldung

Hier finden Sie alle ausgeschriebenen Kurse zum Helfer- und Retterschein bei der Wasserrettung Tulln:

Derzeit sind leider keine Kurse ausgeschrieben.
Ihr Ansprechpartner:
Christoph Einsiedl
Abschnittsreferent für Technik
E-Mail-Adresse: